Home Ernährung & Rezepte Fructosearme Nussecken mit Marmelade

Fructosearme Nussecken mit Marmelade

by Patrick

Unser Rezept für die fructosearmen Nussecken sind etwas aufwendiger aber dafür auch etwas besonders, denn diese Kekse findet man nicht in jeder Keksdose.

Als Nüsse haben wir wieder Mandeln verwendet aber man kann hier nach eigenem Belieben und Toleranzgrenze auch andere Nüsse verwenden.

Die drei Schichten machen den Geschmack perfekt.

Zubereitung

  • 200 g Mehl (glatt),
  • 100 g Traubenzucker,
  • 100 g Butter,
  • 2 gestrichene Teelöffel Backpulver,
  • Eine Prise Vanillepulver,
  • 1 Ei und
  • 1 Dotter
  • miteinander vermengen und gut durchkneten.
  • Den Teig in Frischhaltefolie einpacken und über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Am nächsten Tag den Teig ca. 1,5 Stunden vor Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen.
  • Teig glatt ausrollen und in einem Blech mit höheren Rand flächendeckend auflegen.
  • Fructosearme Marmelade darüberstreichen und kurz einwirken lassen.
  • Für die dritte Schicht (den Belag) folgende Zutaten miteinander vermischen und leicht aufkochen:
    • 150 g Butter
    • 150 g Traubenzucker
    • Eine Prise Vanillepulver
    • 4 Esslöffel Wasser
  • Nach dem aufkochen noch 300 g Nüsse und wenn gewünscht Rumaroma hinzugeben und auskühlen lassen.
  • Den ausgekühlten Belag gleichmäßig über die bestehende Form schmieren.
  • Das Blech mit Keksform in den vorgewärmten Ofen geben und auf 150 Grad für ca. 20 Minuten backen.
  • Ab Minute 15 vorsichtig mit dem Messer in die Form stechen. Wenn die Masse fest ist, sind die Kekse fertig.
  • Komplette Form auskühlen lassen und in Ecken oder Quadrate ausschneiden.
  • Et voilà

Trage dich jetzt zum FRUCTOPEDIA Newsletter ein und verpasse keine wichtigen Informationen mehr.

weitere Beiträge

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More