Home Ernährung & Rezepte Hirse Thunfisch Laibchen mit Salat

Hirse Thunfisch Laibchen mit Salat

by Patrick

Faschierte Laibchen oder Frikadellen gehören definitiv zur traditionellen deutschsprachigen Küche. Jedoch ist das Original-Rezept und wie man es auch in jedem gängigen Restaurant findet mit Zwiebeln und Semmelbröseln aus Weizen. Beides kann die Symptome bei einer Fructoseintoleranz auslösen (zur Liste der Symptome).

Die FRUCTOPEDIA Alternative dazu sind Laibchen aus Hirse (glutenfrei) und Thunfisch.

Reich an Proteinen und Mikronährstoffen

Dieses Rezept geht nicht nur einfach und schnell, sondern ist auch reich an Proteinen. Besonders gut geeignet nach aktiven Tagen wie bspw. nach einer Rad- oder Bergtour.

Begleitet von einem frischen Salat ist das ganze Gericht äußerst kalorienarm und sorgt für frische Energie.

Zutaten

Für 2 Portionen (10 kleine oder 4 große Laibchen):

  • 100 g Hirseflocken
  • 1 Zucchini
  • 1 Dose Thunfisch (in Wasser)
  • 2 Eier
  • Kräuter der Provence
  • Eine Prise Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer nach belieben

Zubereitung

  • Backrohr auf 200° vorheizen.
  • Hirseflocken mit etwas heißem Wasser übergießen und kurz ziehen lassen.
  • Zucchini klein raspeln und zu den Flocken geben.
  • Thunfisch gut ausdrücken (wichtig damit die Laibchen nicht zerfallen) und gemeinsam mit den Eiern untermischen.
  • Gewürze hinzugeben.
  • Masse zu Laibchen formen und für ca. 20 – 30 Min. backen, bis sie goldbraun sind.
  • Et voilà.

weitere Beiträge

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More