Home WissenHilfreiche Tipps Was muss bei einer Fructose/Glukose/Sorbit Lebensmitteltabelle beachtet werden?

Was muss bei einer Fructose/Glukose/Sorbit Lebensmitteltabelle beachtet werden?

by Patrick

Die klassische Fructose/Glukose/Sorbit Lebensmitteltabelle ist einer der ersten Hilfestellungen die man in der Regel nach einem positiven H2-Atemtest bekommt. Sie gibt den Personen, die sich mit der Umstellung überfordert fühlen, eine erste klare Richtung vor. Was darf ich essen? Was darf ich nicht essen? Und was muss ich testen um zu wissen ob ich es essen kann oder nicht? Bei genauerem hinsehen und ersten Tests, fällt einem aber schnell auf, dass die Listen nicht immer eins zu eins so übernommen und angewendet werden können. Dazu kommt, dass es bereits sehr viele verschiedene Listen und Tabellen gibt, die unterschiedlich sind.

Man muss daher ein paar Kriterien beachten und mit den Infos solcher Lebensmitteltabellen vorsichtig umgehen.

Sorbit hemmt die Aufnahme von Fructose

Aussagekräftige Lebensmitteltabellen haben neben Werten von Fructose und Glukose (und dem Verhältnis) auch den Sorbitwert mit dabei – leider aber nicht alle. Sorbit spielt bei Personen mit einer Fructoseintoleranz jedoch eine sehr wichtige Rolle. Denn für die Verstoffwechselung von Sorbit wird der gleiche GLUT-5 Transporter benötigt wie für die Verstoffwechselung von Fructose. Das bedeutet, dass Sorbit die Aufnahme von Fructose zusätzlich hemmt. Hat ein Lebensmittel neben Fructose auch Sorbit mit dabei, muss doppelt aufgepasst werden.

Glukose hebt nicht große Mengen an Fructose auf

Es ist bekannt und wissenschaftlich bewiesen, dass Fructose besser vertragen wird wenn gleichzeitig auch Glukose in den Lebensmittel vorkommt. Daher haben alle Lebensmitteltabellen immer den Glukosewert und meist das Verhältnis mit dabei. Je nach Schreibweise (Fructose zu Glukose oder Glukose zu Fructose) wird in den Tabellen empfohlen auf einen Wert über oder unter 1 zu achten. Dieser Wert sagt jedoch nicht aus, dass gewisse Lebensmittel ohne Probleme so oft und viel gegessen werden können wie man will. Denn die einfache Rechnung “Glukose hebt die Fructose auf” funktioniert nur bei kleinen Mengen. Das bedeutet, dass irgendwann trotzdem eine zu hohe Menge an Fructose im Körper ist, die ebenfalls zu Problemen führt (zur Studie).

Was ist noch dabei?

Vor allem wenn man auswärts isst, ist es oft schwierig herauszufinden was alles eine Mahlzeit genau beinhaltet. Gerade Saucen, speziell Fertigsaucen, wird sehr oft Zucker zugesetzt. Wenn also in den Lebensmittellisten Reis, Hühnchen, Brokkoli und Pilze im grünen Bereich angeführt sind und man beim Asiaten ein Thai Chicken Curry – mit gleichen Zutaten – bestellt, kann es sehr oft vorkommen, dass die Sauce am Ende des Tages zu Beschwerden führt.

Ein weiterer Punkt dabei sind die Gewürze. Über 90% der Gewürze enthalten Zwiebeln und/oder Knoblauch. Beide sind grundsätzliche gesunde Lebensmittel, werden aber nur von den wenigsten Personen mit einer Fructoseintoleranz gut vertragen.

Auf die Menge kommt es an

Wie immer kommt es auch hier auf die Menge und Kombination an. Auch wenn man viele Lebensmittel mit geringem Fruchtzuckeranteil auf dem Speiseplan hat, kann alles zusammen wieder zu viel sein. Beispielsweise kann ein Obstsalat rein aus Früchten mit geringer Menge an Fructose trotzdem sehr schnell die eigene Toleranzgrenze übersteigen und zu Problemen im Darm führen. Es empfiehlt sich daher bei Listen nicht nur darauf zu achten was man nimmt sondern auch wie viel davon.

Fazit

Lebensmitteltabellen geben ein guten Überblick über alle Lebensmittel und deren Fructose-, Glukose und meist Sorbitgehalt. Personen die sich zum ersten Mal mit diesen Werten beschäftigen (müssen), ist hier mit einem Blick bereits sehr geholfen. Trotzdem gibt es einige Faktoren bei der alltäglich Nutzung zu beachten. Erst die richtige Anwendung dieser Lebensmitteltabellen, führt zum gewünschten, beschwerdefreien Ergebnis.

Abschließend sei noch erwähnt, dass sich diese Info auf die Fructosemalabsorption – nicht auf die heriditäre Fructoseintoleranz bezieht. Genauere Infos zu Unterscheidung hier.

weitere Beiträge

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More